Welche Arten von Alarmanlagen gibt es?

Verkabelte EMA

Verkabelte EMA besitzen eine Einbruchmeldezentrale (EMZ) mit permanenter Energieversorgung und Notstromakku.

Alle Zusatzgerte und berwachungssensoren werden ber Kabel (BUS-Technik) mit dieser Zentrale verbunden.

Kabelverbindungen und Melder sind sabotageberwacht und deren Funktionstchtigkeit und Erreichbarkeit wird permanent elektronisch berwacht, um mgliche Strungen oder Manipulationen sofort zu erkennen.

Funk-EMA

Melder und Zusatzgerte sind per Funknetzwerk (443 oder 868 MHz) mit der EMZ verbunden, welche meist als einzige Komponente eine permanente Energieversorgung bentigt und ber einen Notstromakku verfgt.

Die meisten Funk-Komponenten sind ausschlielich batterieversorgt (mehrere Jahre mit einem Satz Batterien) und bentigen nur in Ausnahmefllen eine zustzliche kabelgebundene Energieversorgung.

Einzelne Komponenten knnen auch hier per Kabel mit der Zentrale verbunden oder in diese integriert sein (gemeinsames Gehuse).

Wie bei der verkabelten Variante auch, sind die Gehuse der Komponenten sabotageberwacht und deren Funktion und Erreichbarkeit sowie mgliche Manipulation wird elektronisch berwacht.

Die Anlagen sind in der Lage auch Str- oder Manipulationsversuche der Funkverbindungen zu erkennen und entsprechend zu melden.

Hybrid-EMA

Stellt eine Verschmelzung der beiden vorgenannten Alarmanlagen-Typen dar.

Melder und externe Gerte knnen also wahlweise per Kabel oder Funk angebunden sein.

SSL geschützt Mitglied im Händlerbund Ecommerce Europe Trustmark Logo